header-news-de.jpg

Zurück

Sacheinlage Gesundheitsimmobilien in Genf und Fribourg

Per 1. Dezember 2017 realisierte die Anlagegruppe Gesundheitsimmobilien Schweiz mit der Fondation de prévoyance Swiss Medical Network eine Sacheinlage von zwei Liegenschaften in Genf (GE) und Fribourg (FR).

Die Liegenschaft Rue Maunoir 26 in der Stadt Genf (GE) wird zu 70% durch das Centre médico-chirurgical des Eaux-Vives SA, einer Tochtergesellschaft der Swiss Medical Network SA, als onkologisches Zentrum genutzt. 30% der Sollmieteinnahmen entfallen auf die 18 Mietwohnungen. Das Transaktionsvolumen beträgt rund CHF 17.5 Mio. bei einer Bruttorendite von 5.91%.

Bei der Liegenschaft Rue Georges-Jordil 2/4 in der Stadt Fribourg (FR) entfallen 64% der Sollmieterträge auf die medizinische Nutzung und 36% auf die 33 Mietwohnungen. Grösster Mieter ist die Clinique Générale Ste - Anne SA, eine Tochtergesellschaft der Swiss Medical Network SA. Das Transaktionsvolumen beträgt rund CHF 30 Mio. bei einer Bruttorendite von 5.64%. 


Gesundheitsimmobilien Schweiz


Sie wollen Sie diese Seite teilen?